Kategorie: Aktuelle – Meldungen

Video: Weltweit: Bitcoins – Weltspiegel – ARD | Das Erste

Welche Währung hat ihren Wert im Verhältnis zum Euro im vergangenen Jahr glatt verdoppelt? Der Bitcoin, die digitale Onlinewährung, mit der man im deutschen Alltag – anders als anderswo – als Zahlungsmittel noch kaum in Berührung kommt.

TV-Programmvorschau: „Die Story im Ersten: Das Darknet“ heute 22:45 Uhr

Quelle: Video: Weltweit: Bitcoins – Weltspiegel – ARD | Das Erste

Advertisements

Finanzmarkt vor dem Umbruch: Blockchain: Ein revolutionärer Code? – heute-Nachrichten

Seit 2012 arbeitet MCW an einer Blockchain, die wir als Gründungsmitglieder betreiben und als Community damit unglaubliches Geld verdienen können. Die Banken laufen hinterher. Sei bis zum 31.12. mit dabei, denn sonst ist es vorbei.

Foto: heute.de Blockchain: Ein revolutionärer Code?

Blockchain ist der neue Hype der Banker. Von Goldman Sachs bis zur Bundesbank: Es gibt kaum ein Geldhaus, das nicht in die junge Internet-Technologie investiert. Dabei wollen deren Gründer und Entwickler eigentlich die Banken abschaffen. Was steckt dahinter?

Quelle: Finanzmarkt vor dem Umbruch: Blockchain: Ein revolutionärer Code? – heute-Nachrichten

Bitcoin beinah auf Allzeithoch

Fly … Bild von Danny Hahn via flickr.com. Lizenz: Creative Commons

Bitcoin steigt derzeit wieder, somit auf einem guten Weg zu seinem Allzeithoch und wird so viel benutzt wie nie zuvor.

Logisch. Es gibt mittlerweile in so gut wie allen Ländern dieser Welt Bitcoin-Börsen und zeigt damit, wie wichtig Bitcoin ist. Indien zieht Bargeld aus dem Verkehr, China verstärkt die Kapitalkontrollen und wertet den Yuan ab. In Südamerika kann man in Venezuela und Argentinien live beobachten, wie instabil Fiat-Geld ist, wenn es zum Instrument der Wirtschaftspolitik wird. Die Krise in Europa hält an, Kryptowährungen bleiben der Renner.

Geld wurde zum Instrument einer in die Krise geratenen Politik degradiert. Nun zeigt sich damit der fortlaufenden Krise die wahre Natur des Fiat-Geldes. Niemanden kann es jetzt noch wundern, dass die ganze Welt beginnt, sich für ein Geld zu interessieren, das unabhängig von der Politik ist,

Die Welt, so scheint es, flieht aus dem Fiat-Geld, und entscheidet sich für Bitcoin. Es gibt derzeit einfach keine andere Möglichkeit.

Quelle: Bitcoinblog.de Bitcoin beinah auf Allzeithoch

Deutsche Bundesbank testet Blockchain-Prototypen

Wegweiser, Deutsche Bundesbank Frankfurt a.M.: © kamasigns – Fotolia.com

Die „Großen“ beschäftigen sich schon lange mit einer neuen und bahnbrechenden Technologie, die uns Menschen als Gewinner oder auch als Verlierer hervorbringen wird. Doch, wenn wir es selber anpacken, dann können wir nur gewinnen und selber Einfluss nehmen. Jeder der ein wenig Bewusstsein hat, sollte Gründungsmitglied bei MCW werden.

Hier geht es weiter zum Originalbeitrag von btc-echo.de die sich die Frage stellen: Was kann vom Blockchain-Prototypen, den die Deutsche Bundesbank gemeinsam mit der Deutschen Börse testet, erwartet werden?

Quelle: Deutsche Bundesbank testet Blockchain-Prototypen

Der perfekte Startschuss: Indien schafft Bargeld ab, während die Bevölkerung beginnt, sich für Bitcoin zu erwärmen

Kann das ohne Bargeld funktionieren? Markt in Indien. Foto von Liv Unni Sødem via flickr.com. Lizenz: Creative Commons

Das würde unserer ReGIERung für die BRiD und Banken sicher nicht in den Sinn kommen. Soetwas können sie mit uns nicht machen. Oder?

Die Indische Regierung beginnt eines der größten volkswirtschaftlichen Experimente aller Zeiten: Sie zieht einen Großteil des Bargelds aus dem Verkehr. Dies könnte die Bitcoin-Nachfrage des Subkontinents beflügeln. Schon jetzt ist der Bitcoin-Preis in Indien deutlich höher als in Europa.

Quelle: BitcoinBlog.de – das Blog für Bitcoin und andere virtuelle Währungen

Bargeld rationiert: Die raffinierteste Banken-Rettung seit langem – DWN

Ansturm auf eine Bank in Jammu, Kaschmir, in Indien. (Foto: dpa)

Man kann es drehen und wenden wie man will. Wir sind und bleiben immer die Dummen. Die Aufforderung sein Geld vom Bankkonto zu holen, weil es dort nicht mehr sicher vor Abwertung ist, kann auch dazu genutzt werden, das Bargeld einfach für wertlos zu erklären um die Bankkonten mit Bargeld wieder zu fluten. Ich bin fassungslos und kenne nur einen Ausweg. Kryptowährungen wie Bitcoin.

Beitrag gefunden auf Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten.de Unbedingt lesen. Das ist erst der Anfang. Weiterlesen „Bargeld rationiert: Die raffinierteste Banken-Rettung seit langem – DWN“

Donald Trump Wahlsieg führt zur Flucht in Bitcoin

Donald Trump hat die US-Wahlen gewonnen und damit große Verunsicherung an den Märkten ausgelöst. Entsprechend profitieren Gold und Bitcoin.

Quelle: Donald Trump Wahlsieg führt zur Flucht in Bitcoin

Zündfunk Generator jetzt anhören: Wie die Blockchain Technologie die Welt verändern will | Radio | BR.de

Wer sich diesen Beitrag HEUTE anhört und etwas unternehmerischen Verstand mitbringt, wird vermutlich MORGEN nicht mehr schlafen können. Werde Gründungsmitglied dieser alles verändernden Technologie und profitiere ein Leben lang.

Software-Entwickler halten die Blockchain für mindestens so wichtig wie die Erfindung des Internets. Wo wird die Technologie bereits eingesetzt und warum schwärmen so viele von ihr? Ein Überblick.

Quelle: Zündfunk Generator jetzt anhören: Wie die Blockchain Technologie die Welt verändern will | Generator | Kolumnen & Sendungen | Zündfunk | Bayern 2 | Radio | BR.de

Fünf Gründe warum Bitcoin in 2017 die 1000 US-Dollar-Marke knacken wird

Erfahre warum 2017 ein gutes Jahr für Bitcoin werden könnte und warum sich eine Wahl Donald Trumps positiv auf den Bitcoinkurs auswirkt.

Bitcoin, die Nummer 1 der Kryptowährungen, hat es in der letzten Woche geschafft von 640 US-Dollar auf 720 US-Dollar zu klettern. Trotz einiger Schwierigkeiten und Hackerangriffe dieses Jahr hat sich die digitale Währung als äußerst robust erwiesen.

Entsprechend gibt es gute Gründe dafür, dass Bitcoin auch nächstes Jahr weiter steigen und die 1000 US-Dollar-Marke knacken wird.

Quelle: Fünf Gründe warum Bitcoin in 2017 die 1000 US-Dollar-Marke knacken wird

Blockchain: Die erste Firma ohne Menschen | ZEIT ONLINE

Dezentral, autonom, menschenlos: Die Investmentfirma DAO existiert nur als Code. 140 Millionen US-Dollar hat sie gesammelt. Zwei Deutsche haben sie programmiert.

Dieser Artikel ist aus dem Grunde so interessant, weil er unser MCW-DAO Vorhaben wunderbar beschreibt. Die Slock.it Gründer sind ein gutes Beispiel dafür, was wir als Community in Zukunft mit unserer MCW Blockchain bewegen können und natürlich auch werden. Hier ein dafür wichtiger Auszug aus dem Artikel der ZEIT ONLINE. Bitte unbedingt lesen, weil es das Verständnis für Dich als MCW Gründungsmitglied dadurch bestärken wird, ein Teil dieser DAO-Community sein zu wollen.  Durch Deine Teilnahme kannst Du damit eine tiefgreifende Veränderung über die Nutzung, Kontrolle, Mitbestimmung und Besitzverhältnisse Einfluss nehmen. Du bist die neue Internet-Technologie und des gesamten Geldwesens, das unser Leben nachhaltig verbessern kann. Wir als DAO-Community können das in Zukunft bestimmen Weiterlesen „Blockchain: Die erste Firma ohne Menschen | ZEIT ONLINE“